Neuer Vorstand und aktuelle Termine in der Verbandsjugend

Jugendabteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

                Jugend-Bundesländer-Fischen                   

 "Süd-West-Pokal" 2019"

 

Sieben Jugendliche des Fischereiverbandes Saar nahmen an dem traditionellen Hegefischen, das vom Badischen Sportfischerverband am 4. Juli im Neckar bei Mannheim ausgerichtet wurde, teil.  Insgesamt gingen 25 Jugendliche Jugendliche an den Start.   Wie in der Saar, so galt es auch im Neckar, inbesondere die invasive Fischart "Schwarzmundgrundel" zu beangeln und den gesamten Fang dem menschlichen Verzehr zuzuführen. Die Jugendlichen von der Saar mussten sich sehr auf die doch sehr unterschiedlichen Bedingungen des Angelns im Neckar einstellen, sodass insoweit von den Jugendlichen des heimischen AFV Innenstadt viel gelernt werden konnte. Daneben kam auch die Kameradschaftpflege nicht zu kurz. Die Jugendlichen erhielten ein schmackhaftes Frühstück und ein reichhaltiges Mittagessen. Das angereiste Präsidium des Fischereiverbandes Saar spendierte anschließend noch ein Eis. Herzlichen Dank an das Team der Jugendabteilung des Fischereiverbandes Saar, insbesondere an den Vorsitzenden Andreas Geier, den Jugendsportwart Michael Müller, die Schriftführerin Tamara Müller und den Beisitzer Wolfgang Schmidt, die die Jugendlichen aus dem Saarland als Betreuer nach Mannheim begleitet haben. Sehr gefreut haben auch die Angelfutter- und -köderspenden durch zwei saarländische Unternehmen.  

Jugendkönigsangeln Stillwasser 2019

Zur Hege des Fischbestandes in der Saar veranstaltete der Fischereiverband Saar am 16.06.2019 sein traditionelles Jugendkönigsangeln auf der Pachtstrecke der Vereinigten Angelfreunde Saarlouis-Ensdorf. Den Jugendlichen der Mitgliedsvereine des Fischereiverbandes Saar machte die Veranstaltung wieder sichtlich viel Spaß. Viel Mühe gaben sich die Jugendlichen, um die invasive Fischart "Schwarzmundgrundel" sowie den laichräuberischen "Sonnenbarsch" zu beangeln. Herzlichen Dank an den Angelsportverein Rehlingen für die gute Verpflegung der Jugendlichen sowie an das Team der Jugendabteilung des Fischereiverbandes Saar für die engagierte Organisation der Veranstaltung im Sinne des Artenschutzes.