Soziales Projekt "behindertengerechter Angelplatz" des ASV Geislautern erfolgreich abgeschlossen

 

Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 wurde am Sebastian-Riewer-Weiher ein behindertengerechter Angelplatz seiner Bestimmung übergeben.

 

 

 

Der 1. Vorsitzende des Angelsportvereines Geislautern, Herr Michael Jöxen, begrüßte zu diesem Anlass den Bürgermeister der Stadt Völklingen, Herrn Wolfgang Binz, den Vizepräsidenten des Fischereiverbandes Saar KdöR, Herrn Bernd Hoen und den Leiter der Lebenshilfe Völklingen, Herrn Ralph Schneider. Weiter begrüßte er die Mitarbeiter, Betreute und Betreuer der Lebenshilfe Völklingen sowie die anwesenden Vereinsmitglieder und Gäste recht herzlich, die eigens zu diesem besonderen Anlass gekommen waren.

 

 

 

In seiner Ansprache unterstrich Herr Binz die Wichtigkeit solcher sozialen Projekte. Er kannte das ehemalige Vereinsmitglied Werner Oberbillig sogar persönlich, für den dieser Angelplatz ursprünglich gedacht war. Umso bemerkenswerter war für ihn der Umstand, dass aus dem anfänglich kleinen Projekt nun ein ca. 40 Meter langer Gehweg, eine Zuwegung zum Angelplatz und der behindertengerechte Angelplatz selbst entstanden waren. Im Namen aller bedankte er sich bei den vielen Helfern, die ehrenamtlich diese Arbeit übernommen und den wunderbaren Angelplatz geschaffen haben. Somit sind Behinderte nun in der Lage vom Weg zum Parkplatz barrierefrei bis zum Angelplatz zu gelangen.

 

 

 

Herr Hoen vom Fischereiverband Saar fand auch nur Lob für die geleistete Arbeit und sicherte dem Verein die Unterstützung des Verbandes zu. Herr Ralph Schneider freute sich darüber, dass der 1. Vorsitzende des Angelsportvereins Geislautern, Herrn Michael Jöxen, die Initiative für das Projekt übernommen und auch den Kontakt zur Lebenshilfe Völklingen gesucht hat. Er versicherte, dass sowohl die Betreuten, wie auch die Betreuer und Mitarbeiter gerne zum Sebastian-Riewer-Weiher kommen, weil sie sich hier wohlfühlen und auch gerne gesehen werden.

 

 

 

Der 1. Vorsitzende des ASV Geislautern bedankte sich nochmals bei allen Vereinsmitgliedern, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Ein besonderer Dank galt Herrn Ralf Weisenseel von der Schlosserei & Metallbauwerkstatt Weisenseel in Völklingen-Wehrden, der das Edelstahlgeländer kostenlos gestaltet hat.

 

 

 

Nach den Ansprachen wurde der behindertengerechte Angelplatz durch das Vereinsmitglied Roman Clanget erstmals genutzt.

 

Im Anschluss lud der ASV Geislautern alle Beteiligten zu einem kleinen Imbiss in die Fischerhütte ein.

 

 

 

Tageskarten zum Fischen am Sebastian-Riewer-Weiher sind in der Fischerhütte erhältlich. Die Hütte ist täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.