Achtung, Fischereiverband Saar für die Erteilung von Fischereischeinen zuständig!

Bitte beachten:

 

Der Lehrgang Nr. 22 (Ausrichter ASV Püttlingen) in der Zeit vom 25.09. bis zum 29.09.2017 entfällt!!!

 

Zusätzlicher Lehrgang

13.11. bis 17.11.2017

Montag 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Samstag, 18.11.2017 Prüfung

 

Praktikumsmöglichkeiten am 01.11.2017 und 04.11.2017 in Bilsdorf

Treffpunkt: Fischereiverband Saar, jeweils 9.00 Uhr

Kosten: Bescheinigung 7,00 EUR, Erlaubnisschein 10,00 EUR erhältlich bei Herrn Schwarz

 

Anmeldung nur durch Banküberweisung:

Fischereiverband Saar

Sparkasse Saarbrücken

IBAN: DE93 5905 0101 0000 0944 74

BIC:   SAKSDE55XXX

Verwendungszweck: Fischerprüfung Dillingen, Vor- und Zuname

 

 

Anmeldegebühr Jugendliche:    50,00 EUR

                        Erwachsene: 100,00 EUR

 

 

Lehrgangs- und Prüfungstermine
Lehrgänge zur Fischerprüfung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.5 KB

Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße verurteilt eine rheinland-pfälzische Verbandsgemeinde zur Erteilung des beantragten Fischereischeines nach im Saarland abgelegter Fischereiprüfung 

Mit Urteil vom 15.12.2015 hat das Amtsgericht die Verbandsgemeinde des Rhein-Pfalz-Kreises zur Erteilung des beantragten Fischereischeines verurteilt. Das Gericht begründet die Entscheidung damit, dass eine Regelung, wonach ein aufgrund einer gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung in einem anderen Bundesland erworbener Fischereischein nur dann zum ersten Erwerb eines rheinland-pfälzischen Fischereischeins berechtigt, wenn der Fischereischeininhaber bei Ablegung der Prüfung seine Hauptwohnung nicht in Rheinland-Pfalz hatte, sowohl gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, der eine Ausprägung des Rechtsstaatsgebots in Art. 20 Abs.3 GG darstellt, als auch insbesondere gegen den Gleichheitsgrundsatz gem. Art.3 Abs.1 GG verstößt (VG Neustadt an der Weinstraße, Geschäftsnummer 5 K 626/15.NW).